Abwrackprämie

Home / Service / Abwrackprämie

Erinnerst du dich an die Abwrackprämie?

Bei Autos 2009 ausgelaufen – bei Reboardermama 2016 wiedereingeführt!!

Wie funktioniert’s?
Du hast einen Kindersitz, den du nicht mehr benutzen möchtest, weil er zu alt oder zu schäbig ist, oder du damit einen Unfall hattest. Du kannst diesen Kindersitz bei uns kostenlos entsorgen und erhältst dafür noch eine Gutschrift über 5% auf deinen neuen Kindersitz.

NICHT GÜLTIG FÜR ONLINEVERKÄUFE: NUR IM LADENGESCHÄFT EINLÖSBAR!!

Warum machen wir das?
Es gibt leider immer noch viele Eltern, die nicht wissen, dass ein Kindersitz eine beschränkte Lebensdauer hat. Je nach Art des Kindersitzes und der Umgang mit diesem, sollte aber nach spätestens 10 Jahren endgültig Schluss sein mit der Benutzung des Sicherheitsartikels.
Den Autokindersitz auf dem Sperrmüll oder dem Recyclinghof zu entsorgen reicht dafür oft nicht aus. Viel zu oft werden Sitze hier wieder herausgefischt und trotzdem wiederverwendet.

Was passiert mit den Kindersitzen?
Die abgewrackten Kindersitze werden auf Mängel, Funktionsfähigkeit und Alter untersucht. Weist der Sitz keine Mängel auf wird dieser gespendet an lokale Hilfsorganisationen. Leider kommt es auch hierzulande immer wieder vor, dass Kinder ohne Kindersitz befördert werden, oder in viel zu alten, gar nicht mehr zugelassenen Autokindersitzen. Auch wenn man natürlich diese Kinder immer noch sicherer befördern kann, geht es hier in erster Linie erst einmal darum, den Kindern eine Fahrt innerhalb der gesetzlichen Vorschriften zu sichern.
Sind die Sitze unbrauchbar werden sie auf unsere Kosten entsorgt, und zwar so, dass sie garantiert nicht mehr in den Verkehr zurückgelangen.